Sie sind hier: Von der Traube zum WeinTraubenerzeugung › Gesunde, vollreife, aromatische Traube

Sie sind die Voraussetzung für den späteren Erfolg, Spitzenweine zu erzeugen. Frei nach unserem Motto, „der Wein wird im Weinberg gemacht“! Das Aroma des späteren Weines befindet sich in den Beerenschalen der Trauben, deshalb sollten nur gesunde und reife Trauben zur Weinbereitung verwendet werden. Fäulnisbefallene Trauben werden nur bei Spezialitäten wie z.B. hochwertige edelsüße Weine, Beerenauslese, Trockenbeerenauslese oder Eiswein zur Weinbereitung verwendet.
Um gesundem vollreife und aromatische Trauben ernten zu können, werden viele einzelne Arbeitsgänge im Weinberg benötigt. Dazu gehören beim Austrieb das Entfernen überschüssiger Triebe, nach der Rebblüte wird die Traubenzone entblättert damit die Trauben frei hängen können.