Sie sind hier: Von der Traube zum WeinTraubenerzeugung › Einsaaten

Um überschüssige Nährstoffe im Spätsommer (August/September) im Weinbergsboden binden zu können, werden unterschiedliche Pflanzen eingesät. Hier ist  eine Senfeinsaat zu sehen, welche den überschüssigen Stickstoff bindet damit er nicht das Grundwasser belasten kann. Der Aufwuchs dieser Pflanzen bringt zusätzlich noch organische Masse in den Weinberg.
Die Einsaaten werden im Mai des Folgejahres mit der ersten Bodenbearbeitung eingearbeitet.

Einsaat 1

Einsaat 2