Sie sind hier: Spezialit√§ten › 2008er Riesling*** Eiswein

Der erste Kürnbacher Eiswein kommt aus unserem Hause

Im Weinjahr 2008 entschlossen wir uns, einen Eiswein zu erzeugen. Unser Eiswein sollte aus der Weißweinsorte Riesling entstehen. Im Gewann Humst in Kürnbach ließen wir einen Teil der Rieslingtrauben hängen und warteten ab. Aber es wurde und wurde nicht kalt. Viele Nächte lang standen wir im Dezember auf und fuhren nachts in den Weinberg um am Thermometer die Temperatur abzulesen. Doch dann am 31.12.2008 war es dann so weit, -8 °C war der Startschuss für die erste Eisweinernte in unserem Weingut. Alle verfügbaren Arbeitskräfte wurden gegen 5.00 Uhr mobilisiert.
Durch die vorhergehende schlechte Witterung, viel Regen, waren nur noch wenige Trauben am Stock und zur Eisweinernte geeignet.

Schnell musste es gehen und nach einer Stunde Arbeit lief auch schon die Presse. Ein öliges, dickflüssiges Konzentrat lief aus der Presse. Dann die Erleichterung: die Mostgewichtsüberprüfung ergab einen Wert von 156 °Oe, juhu Eiswein.

Nach der Pressung wurde der Eiswein ins Warme gestellt und die alkoholische Gärung eingeleitet. Nach 5 Tagen wurde diese unterbrochen, um die übrige Restsüße beizubehalten.
Weitere Arbeitsschritte folgten, damit dieses außergewöhnliche Produkt auf 0,375 l Flaschen gefüllt werden konnte.